Willkommen

Willkommen auf meiner Website und vielen Dank für Dein Interesse.

Wesens-Bewusst-Sein

Wesens-Bewusst-Sein

Wer und was bin ich?

Eine Zusammenfassung des Buches:

«Wesens-Bewusst-Sein» ist ein unkonventionelles Buch, das Sachtexte und Übungen kognitiv, visuell und körperlich erfahren lässt. Es richtet sich an all diejenigen, die sich auf den Weg der Selbstfindung gemacht haben oder ihn zu beschreiten gedenken. Es kann aber auch für Fachpersonen eine Bereicherung sein, da zwischen wissenschaftlichen Fakten und spirituellem Denken Brücken geschlagen werden und in Bereiche vorgedrungen wird, die oft gemieden oder nicht angesprochen werden.

«Wer und was bin ich?»

Jene essentielle Frage des Lebens, soll nach eingehender Lektüre dieses Buches jeder für sich selbst beantworten können. Das bewusste Differenzieren der Frage, wer und was wir sind, lässt einen unser Wesen erfahren. Dies ermöglicht uns Ruhe, Präsenz, Klarheit, Stärke, Frieden und Liebe im Alltag wie auch in Situationen von Stress und Bedrohung zu erleben. Im Leben begegnen uns und erfahren wir leider immer wieder Schock- und Beziehungsentwicklungstraumen, die Konflikte mit spezifischen Überlebensstrategien und tiefer innerer Not in uns hervorrufen. Diese Überlebensstrategien, die auf dem Körperbewusstsein basieren und die uns in der Kindheit «schützten», lösen erst später nach und nach physische und psychische Leiden und Qualen aus. Hier setzt das Wesens-Erinnern an, ein eigens für dieses Buch entwickelter Ansatz, um uns an das, was wir wirklich sind, wieder zu erinnern und um das, was wir wirklich sind, zu erleben. Die daraus entstehende Bewusstheit führt zu einer anderen Sicht- und Denkweise im Leben. Durch Ruhe, Präsenz, Klarheit, Stärke, Frieden und Liebe, die aus dieser Bewusstheit heraus ihre Wirkung entfalten, erleben wir Konflikte distanzierter. Währenddessen nimmt die zerstörerische Kraft der unbewussten, psychischen und physischen Überlebensstrategien ab, da das Wirken des Wesens-Erinnerns den Körper und die Psyche nachträglich ständig harmonisiert und beruhigt. Das ständige Harmonisieren und Beruhigen, im Sinne von «steter Tropfen höhlt den Stein», verändert unser Erleben nachhaltig. Daraus entwickeln sich eine grössere Lebendigkeit und ein innerer, natürlicher Schutz, der nicht auf einer Überlebensstrategie basiert.

Auch kommen jene Vermächtnisse zur Sprache, die diese Konflikte hervorgerufen haben, ebenso wie das Wesens-Erinnern, das neue Möglichkeiten offenbart, diese Konflikte anzugehen und die darin gefangene Lebendigkeit wieder zugänglich zu machen. Daraus folgt eine wichtige Erkenntnis:

Du bist nicht dein Körper und auch nicht deine Psyche!

«Wesens-Bewusst-Sein» ist einerseits ein Grundlagensachbuch und ein Bildatlas über das Menschsein, das ein wichtiges Fundament aus Verständnis und Wohlwollen für uns selbst aufbaut. Das Verurteilen wird dabei als eine alte Überlebensstrategie entlarvt, die dadurch überflüssig wird. Wer die Natur des Menschseins nicht versteht, kann nur bedingt auf die Herausforderungen des Lebens reagieren, da die Gefahr sich im Kreis zu drehen sehr gross ist. Der Ursprung dieses sich Im-Kreis-Drehens liegt im Aufbau und in der Funktionsweise unseres Gehirns.

Andererseits ist es ein Übungsbuch, um durch das Wesens-Erinnern Erfahrungen über das Wer und Was wir sind zu sammeln. Die darin aufgeführten Übungen basieren auf Selbsterforschungstexten, die Unangenehmes in einem benennen und die auch die darin gefangene Lebenskraft allmählich ins Fliessen bringen. Der Fokus liegt stets auf dem Aufbau der eigenen Bewusstheit und nicht auf dem, was falsch oder richtig ist. Denn das Werten von Richtig oder Falsch basiert auf der Not des körperlichen Überlebens und bringt einen im Leben nicht weiter. Die Bewusstheit, die aus den Übungen entsteht, lässt das im Grundlagenteil aufgebaute Wissensfundament an Verständnis und Wohlwollen erfahren. Die Erfahrung des eigenen Wesens als Ruhe, Präsenz, Klarheit, Stärke, Frieden und Liebe ermöglicht, das Gleiche im Gegenüber zu sehen und erkennen. Somit wird die Vergangenheit mit ihren Konflikten als das, was sie war, integriert und besitzt immer weniger Macht, uns und unsere Lebenskraft zu unterdrücken, verdrehen und verzerren. Zudem treten wir in eine wohlwollende Beziehung zu den Mitmenschen, da wir ihr von vielen Überlebensstrategien verdecktes Wesen erkennen.

Das hier vorgestellte Wesens-Erinnern basiert auf einer eher ungewohnten Sichtweise des Lebens. Im Vordergrund steht das Wesen und nicht die uns umgebende Welt mit ihren Problemen und Herausforderungen. Denn du bist Liebe und ein Licht dieser Welt. Aus dieser Perspektive erfolgt eine Betrachtung der momentanen Erfahrungen und Gefühle und wir lernen zu differenzieren, wer und was wir davon sind. Zwei simple und logische Schlussfolgerungen, die beim Betrachten aus der anderen Perspektive erfolgt sind, können hierbei helfen zu differenzieren. Sie sind so einfach, dass es zu Beginn meist eine grosse Herausforderung darstellt, diese für sich anzuwenden, da uns Überlebensstrategien immer wieder unbewusst ins Vergessen einhüllen oder diese Sichtweise bekämpfen.

Schritt für Schritt wird erläutert, wie diese beiden logischen Schlüsse in den verschiedenen Lebenssituationen angewendet werden können. Das sich daraus entwickelnde Verständnis und die Erkenntnis sich selbst gegenüber ermöglichen neue Lebenserfahrungen, welche die eigene Bewusstheit fördern. Diese Bewusstheit eröffnet vermehrt einen Zugang zum eigenen Wesens-Bewusst-Sein, das einen Ruhe, Präsenz, Klarheit, Stärke, Frieden und Liebe erleben lässt. Denn als Wesen sind wir:

Liebe und ein Licht dieser Welt.

Link zu Wesens-Bewusst-Sein.ch:

NARM

Das Neuro Affektive Beziehungs Modell

Ein ressourcenorientierter, nichtregressiver Ansatz

Entwickelt von Dr. Laurence Heller USA

In neueren Jahren hat sich die Rolle der Selbstregulierung als wichtiger Aspekt psychologischen Denkens durchgesetzt. Das neuroaffektive relationale Modell™ überträgt den aktuellen Kenntnisstand zur Selbstregulierung in die klinische Praxis. Der Schwerpunkt dieses ressourcenorientierten, nichtregressiven Modells liegt darauf, dem Einzelnen zu helfen, mit jenen Anteilen in sich in Kontakt zu gelangen, die organisiert und kohärent und einwandfrei funktionieren. Es wirkt darauf hin, Organisation in jene Anteile zu bringen, deren Organisation und einwandfreies Funktionieren gestört sind, ohne die regredierten, dysfunktionalen Elemente zum primären Gegenstand der Therapie zu machen.

mehr darüber erfahren Sie, indem Sie hier klicken…
Laurence Hellers Website ist auch in Deutsch.


Kontakt

Kontakt & Anmeldung

Kontakt
Name
Vorname
Strasse
PLZ / Ort
+41 79 555 55 55
Anmerkungen:

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Anmeldung
Name
Vorname
Strasse
PLZ / Ort
+41 79 555 55 55
Anmerkungen:

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.